Gründungsberatung – Eine Unternehmung richtig starten

Veröffentlicht von

Gründungsberatung

Den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, braucht viel Mut. Denn nicht selten wird dafür ein sicherer Job mit regelmäßigem Einkommen aufgegeben, um die Selbstverwirklichung in die Tat umzusetzen. Häufig sieht sich der Existenzgründer dann jedoch mit der Realität konfrontiert.

Behördengänge, die Einholung von Erlaubnissen, unternehmerische Entscheidung zur Wahl der Rechtsform – das sind nur einige der Pflichten und Überlegungen, vor denen der Existenzgründer steht. Und viele verzweifeln leider daran.

Für den erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit bieten Gründungsberater ihre Dienste an. Sie unterstützen bei allen Fragen rund um die Existenzgründung und informieren darüber, welche Schritte als Nächstes anstehen. Dazu gehören beispielsweise Beratungsgespräche zu folgenden Themen:

Dies ist nur ein kleiner Auszug der Gründungsberatung, er zeigt aber, wie umfangreich die Beratungsleistungen sein können. Grundsätzlich steht die Gründungsberatung in jedem Schritt der ersten Jahren an der Seite des Jungunternehmers.

Gründungsberatung für eine erfolgreiche unternehmerische Zukunft

Die Gründung eines Unternehmens kann schnell Ausmaße annehmen, die ein Existenzgründer alleine nicht bewältigen kann. Dabei geht es nicht nur um den zeitlichen Aspekt. Viel zu oft fehlt dem Jungunternehmer die nötige Expertise, um Entscheidungen richtig fällen zu können. Eine Gründungsberatung ist deshalb in jedem Fall ratsam. Denn vor allem Fehler in den ersten Wochen und Monaten führen oft dazu, dass diese in Zukunft nicht mehr ausgeglichen werden. Letztendlich kann das sogar bis zur Zahlungsunfähigkeit führen.

Auch das Fundament der selbstständigen Tätigkeit kann von einer Gründungsberatung optimiert werden. Die Wahl der richtigen Rechtsform ist dabei nur der Anfang. Beratung zu Behördengängen, den notwendigen Unterlagen und anderen Verpflichtungen können den Gründungsaufwand um ein Vielfaches reduzieren, sodass der Traum der Selbstständigkeit nicht an bürokratischen Hürden scheitert und zu Ende ist, bevor er angefangen hat.

Eine Gründungsberatung ist für jeden Jungunternehmer eine große Hilfe, um einen erfolgreichen Start sicherzustellen.

Haben Sie eine Meinung zu diesem Thema? Oder wollen Sie einen Geheimtipp teilen? Dann hinterlassen Sie uns doch unten einen Kommentar. Und wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, sagen Sie es doch bitte weiter und abonnieren unseren RSS Feed. Damit erhalten Sie die neuesten Steuertipps direkt per e-Mail.

Dies könnte Sie auch interessieren:

  • Der Großteil der arbeitenden Bevölkerung befindet sich in einem Angestelltenverhältnis und würde das auch nicht ändern wollen. Pünktliche Zahlung des Gehalts, Krankenversicherung und andere Bo ...

  • Der Schritt in die Selbstständigkeit ist vor allem eine bestimmte Entscheidung geknüpft: die Wahl der Rechtsform. Je nachdem welche Rechtsform der Existenzgründer wählt, ist der Gründungsaufwa ...

  • Viele Angestellte denken oft darüber nach, wie es wohl wäre, eine eigene Unternehmung zu gründen, um so der eigene Chef und niemanden Rechenschaft schuldig zu sein. Allerdings trauen sich nur ...

Mit über 20 Jahren Branchenerfahrung führt Franz Schmid seine Steuerkanzlei in Jenbach, Tirol. Seine Klienten vertrauen dabei zum einen auf sein umfassendes Branchenwissen und zum anderen auf die intensive, persönliche Betreuung.