Finanzplan für die Arztpraxis (mit Vorlage)

Veröffentlicht von

Finanzplan Arztpraxis Vorlage

Die Liquidität einer Arztpraxis ist nur selten identisch mit den Gewinnen, die mit Hilfe einer Einnahmen-Ausgabenrechnung (EAR) ermittelt werden. Wer sich als Arzt nur auf die EAR verlässt, kann deshalb trotz erheblicher Gewinne schnell zahlungsunfähig sein. Ein Dreijahres-Finanzplan hilft, die Liquidität der Arztpraxis dauerhaft zu überblicken und hoffentlich auch sicherzustellen.

Die Zahlungsfähigkeit einer Arztpraxis ergibt sich im Wesentlichen aus den verfügbaren Barmitteln. Diese wiederum lassen sich ermitteln, indem alle Zuströme und Abströme gegenübergestellt werden.

Dreijahresplanung verschafft Klarheit über Liquidität

Allerdings ist es nur sinnvoll, die jeweils kommenden drei Jahre zu prognostizieren. Größere Zeiträume sind aufgrund der vielen Unwägbarkeiten kaum noch realistisch überschaubar und planbar. Dazu braucht man sich nur die vielen Änderungen im Gesundheitswesen vor Augen zu halten, die in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Bei der vereinfachten EAR ist zu berücksichtigen, dass Abschreibungen hier anders interpretiert werden als in der EAR für die Jahresabrechnung.

Dazu ein Beispiel: Wenn Sie für Ihre Praxis ein neues Gerät anschaffen, wird dieses regulär über mehrere Jahre abgeschrieben. Aus buchhalterischer Sicht vermindert sich dadurch der Gewinn. Rein praktisch dagegen, das heißt auf die Liquidität bezogen, sieht dies jedoch anders aus. Die Barmittel verringern sich dabei nur zum Zeitpunkt der Bezahlung.

Muster einer ärztlichen Finanzplanung

Das folgende Muster für einen Arztpraxis-Finanzplan zeigt, wie die einzelnen Posten gegenübergestellt werden können, um die künftige Liquidität zu überschauen:

Arztpraxis Finanzplan Erfolge

Arztpraxis Finanzplan

Die Auflistung dient nur der groben Übersicht und lässt sich noch wesentlich differenzierter ausarbeiten. So können beispielsweise auch private Faktoren (verfügbares Geld, Wohnaufwand, private Versicherungen und private Altervorsorge und vieles mehr) noch mit einbezogen werden.

Al dies sollten Sie zusammen mit Ihrem Steuerberater besprechen, der Ihnen auch hilft, die einzelnen Werte zusammenzutragen und so einen Überblick über die Liquidität zu erhalten.

Finanzplan zusammen mit dem Steuerberater aufstellen

Wenn Sie Fragen haben zur Liquidität und zum Finanzplan Ihrer Arztpraxis, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Vereinbaren Sie telefonisch, per E-Mail oder Kontaktformular einen unverbindlichen Beratungstermin. Das erste Beratungsgespräch (maximal 1 Stunde) ist übrigens kostenlos. Und schauen Sie sich auch unsere Rundum-Betreuung für Ärzte an.

Haben Sie eine Meinung zu diesem Thema? Oder wollen Sie einen Geheimtipp teilen? Dann hinterlassen Sie uns doch unten einen Kommentar. Und wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, sagen Sie es doch bitte weiter und abonnieren unseren RSS Feed. Damit erhalten Sie die neuesten Steuertipps direkt per e-Mail.

Dies könnte Sie auch interessieren:

  • Fehler gehören zum Leben. Auch zum Leben eines Jungunternehmers. Daraus kann man lernen. Noch besser, man lernt aus den Fehlern anderer und vermeidet sie auf diese Weise selbst. Hier sind 10 t ...

  • Als Unternehmer sind Sie grundsätzlich in Ihren Entscheidungen frei. Allerdings sollte das Unternehmen irgendwann auch in die Gewinnzone kommen. Andernfalls wird das Finanzamt Ihren Betrieb al ...

  • Ehrliche Unternehmer mögen es kaum glauben: Mehrwertsteuerbetrug ist in Österreich ein großes Problem – so groß, dass die Regierung nun im Rahmen der Steuerreform auch die Pflicht von Registri ...

Mit über 20 Jahren Branchenerfahrung führt Franz Schmid seine Steuerkanzlei in Jenbach, Tirol. Seine Klienten vertrauen dabei zum einen auf sein umfassendes Branchenwissen und zum anderen auf die intensive, persönliche Betreuung.